Vorstellung des Projektes im aktuellen Narrenboten

Im „Narrenboten“, dem „Journal Schwäbisch-alemannischer Fastnacht“, wird im aktuellen Heft Nr. 41 auf den Seiten 68 bis 71 die Arbeiten des Museums Narrenschopf im Rahmen des Pilotprojektes museum4punkt0 dargestellt. In ihrem Artikel mit dem Titel „Der Narrenschopf auf dem Weg in die digitale Zukunft“ erläutert Frau Kathleen Mönicke die beiden Teilmodule „Virtuelles Museum der schwäbisch-alemannischen Fastnacht“ und „Virtual Reality und 360-Grad-Projektion“ sowie den jeweils aktuellen Arbeitsstand des zukunftsweisenden Projektes.

Der Narrenbote, der sich in der aktuellen Ausgabe zudem dem Schwerpunktthema „Tiermasken in der Fastnacht“ widmet, kann per E-Mail über info@vsan.de bezogen werden.

Proudly powered by WordPress | Theme: Baskerville 2 by Anders Noren.

Seitenanfang ↑